Creamos Futuros und Bonda - Startup aus Hamburg

Creamos Futuros - 10. Juli 2020

(English version below)

Heute möchten wir euch eine wunderbare Initiative aus Guatemala-Stadt vorstellen: Creamos Futuros (Wir schaffen Zukunft). Wir haben das Projekt letztes Jahr besucht und waren so begeistert von der Arbeit, dass wir uns freuen, euch in Zukunft einige ihrer Produkte auch hier bei uns anzubieten (ab sofort findet ihr ihre schönen Kulturtaschen in unserem Shop - perfekt zum Transport eurer Bonda Produkte).

Die Story

In der Gemeinde rund um die Abfalldeponie in Guatemala-Stadt leben Tausende von Frauen, die aufgrund der Ungleichbehandlung von Frauen enorme soziale, wirtschaftliche und emotionale Herausforderungen erleben. In der Gemeinde gibt es durchschnittlich vier Kinder pro Familie, 43% der Frauen sind alleinerziehende Mütter und über 90% der Teilnehmer an den Creamos Programmen haben im Laufe ihres Lebens ein gewisses Maß an Trauma erlebt.

Die Frauen arbeiten normalerweise 10-12 Stunden am Tag und durchsuchen den Müll nach Materialien, die sie weiterverkaufen können, und verdienen dabei durchschnittlich 3 bis 5 US-Dollar pro Tag. Um ihre wirtschaftliche Instabilität zu überwinden, gefährden Frauen häufig ihre persönliche Gesundheit und ihr Wohlbefinden durch gefährliche Methoden bei der Müllsammlung, Unterdrückung ihrer emotionalen Bedürfnisse, Sexarbeit und Verzicht auf Mahlzeiten, um ihre Kinder zu ernähren.

Creamos zielt darauf ab, einen sicheren Raum für die Frauen aus der Gemeinde rund um die Abfalldeponie zu schaffen. 

Heute schafft Creamos Möglichkeiten für eine würdige Beschäftigung, bietet emotionale Unterstützung an und fördert Bildungsmöglichkeiten für Jung und Alt. Die 150 aktiven Teilnehmerinnen sind zu führenden Changemakern in ihrer Gemeinde und in ihren Familien geworden. Und dabei fertigen sie auch noch wunderschöne Textilien und Schmuck.

Erfahre mehr:

Nachhaltiger Kulturbeutel
Bonda Soziales Startup Hamburg

English

Today we would like to present to you a wonderful initiative from Guatemala City called Creamos Futuros (We create futures). We visited the project last year and were so amazed by their work that we decided to partner with them and offer some of their products in Europe in the future (for now you can find their dopp kits in our shop - perfect for transporting your Bonda products).

The story

There are thousands of women residing in the community surrounding the Guatemala City Garbage Dump who experience astronomical rates of social, economic and emotional challenges due to hegemonic masculinity, systemic barriers and the resulting invisibility of women. There are, on average, four children per family in this community where 43% of women are single mothers and over 90% of our participants have experienced some degree of trauma throughout their life. Women typically work 10-12 hours days sifting through trash to find material that they can sell, earning on average $3-$5 a day. In an attempt to surmount this economic instability, women frequently compromise their personal health and well-being through high-risk behaviors such as dangerous waste-picking methods, suppression of women’s emotional needs, transactional sex and foregoing meals to feed their children.

Creamos aims to create a safe space and foster leadership by creating opportunities for the women living in the community surrounding the Guatemala City Garbage Dump. 

 

Today, Creamos creates opportunities for dignified employment, offers emotional support services, and promotes a community of ongoing education. Creamos continues to open doors for new participants while continuing to support and nurture the 150 active participants in their organization. The women and mothers have become leaders and change-agents within their community and families and at the same time are creating beautiful textiles and jewelry.

Learn more on creamosfuturos.com.
All photos by Creamos.